Letzte Beiträge

Zwei Debatten zur Netzpolitik im Sächsischen Landtag

Heute startet unsere neue Serie „Aus den Ländern“. In dieser Kategorie werden zukünftig in unregelmäßigen Abständen verschiedene Autor_innen über die neusten Entwicklungen und Debatten aus dem Bereich „Netzpolitik“ in den Bundesländern berichten.
Den Anfang macht micu mit einem Beitrag zu JMStV und freier Software bzw. zwei Debatten im Sächsischen Landtag.

Schwarz-Gelb sperrt sich gegen grüne Rüge – Netzsperren kommen also bald wieder in den Bundestag

Der jüngste Richtlinienvorschlag der EU enttäuschter in vielfacher Hinsicht: Die geplanten Regelungen verfehlen nicht nur das Ziel eines wirksamen Schutzes von Kindern vor sexuellem Missbrauch und Ausbeutung, hinsichtlich der verpflichtenden Einführung von Netzsperren wirken sie sogar kontraproduktiv, weil sie besseren Schutz lediglich suggerieren, tatsächlich jedoch nichts bringen.
Die Kommission hat…
Weiterlesen

Interview mit Jeanette Hofmann zu ihren Erwartungen an die Enquete-Kommission

www.gruen-digital.de hat Jeanette Hofmann, der von uns Grünen in die Enquete-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“ berufenen Sachverständigen, ein paar Fragen bezüglich ihrer Erwartungen an die Arbeit der Kommission gestellt.
Was sind deine Erwartungen an die Enquete-Kommission?
Dass sie einen kollektiven Lernprozess in Gang setzt. Meine Hoffnung besteht darin, dass die parteipolitischen…
Weiterlesen

Die SIGINT in Köln – einen Konferenz zum Thema digitale Gesellschaft im Wandel

Auch in diesem Jahr lädt der Chaos Computer Club wieder vom 22. – 24. Mai zur SIGINT nach Köln ein. Die Veranstaltung richtet sich dabei nicht nur an die „übliche Zielgruppe“ des CCC, denn eingeladen sind alle an netz- und gesellschaftspolitischen Themen interessierten Menschen. Es wird auch diesmal wieder spannend werden, denn das Themenspektum ist wie immer weit gesteckt.