Author Archive: Tabea Rößner

ist Sprecherin für Medien, Kreativwirtschaft und digitale Infrastruktur der Grünen Bundestagsfraktion

Scoring: Dringend verbrauchergerecht regulieren

Heute hat der Sachverständigenrat für Verbraucherfragen (SVRV) sein Gutachten „Verbrauchergerechtes Scoring“ vorgestellt. Das vollständige Gutachten kann hier heruntergeladen werden.
Das Gutachten bringt die Diskussion um algorithmische Entscheidungssysteme und das sogenannte Scoring einen entscheidenden Schritt voran. Ich begrüße es vor allem, dass die Interessen der Verbraucherinnen und Verbraucher hierbei im Zentrum der…
Read more

Datenleck bei Google Plus: Und täglich grüßt das Murmeltier

Gerade ist bekanntgeworden, dass Google bereits im März 2018 festgestellt hatte, dass die Daten von bis zu 500.000 Nutzerinnen und Nutzern von Google Plus einseh- und abgreifbar gewesen waren, darunter die E-Mail-Adresse, Angaben zum Job, Geschlecht und Alter. Ich finde verblüffend, wie sehr der neuerliche Skandal zurückliegenden Datenskandalen bei anderen sozialen…
Read more

5G-Frequenzversteigerung: Kein flächendeckender Ausbau, nirgends

Zur Beiratssitzung der Bundesnetzagentur am 24.09.2018 und dem Konsultationsentwurf der Bundesnetzagentur für die Durchführung der Frequenzversteigerung in den Bereichen 2 GHz und 3,6 GHz erklärt Tabea Rößner, Sprecherin für Netzpolitik und Verbraucherschutz der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:
„Inzwischen ist klar, dass die hochfliegenden Versprechen der Großen Koalition aus dem Koalitionsvertrag…
Read more

Fachgespräch der grünen Bundestagsfraktion „Kunst für alle, alle für die Kunst – Crowdfunding in der Kulturfinanzierung

Am Freitag, den 28. September 2018, veranstaltet die Grüne Bundestagsfraktion ein Fachgespräch „Kunst für alle, alle für die Kunst – Crowdfunding in der Kulturfinanzierung“ und lädt alle Interessierten herzlich dazu ein.
Aus der Einladung:

Für Kunst und Kultur braucht es nicht nur kreative Ideen, sondern auch Geld. Weil die Finanzierungsfrage bei vielen Projekten eine…
Read more

Zur Forderung von BKA-Chef Münch nach Vorratsdatenspeicherung

Zu den Forderungen von Bundeskriminalamtspräsident Münch, anlässlich des Missbrauchsfalls von Staufen die Vorratsdatenspeicherung einzuführen, erklärt Tabea Rößner:
„Egal wie oft die Forderung nach der Vorratsdatenspeicherung von Bundeskriminalamtschef Münch aus dem Gruselkabinett der schlechten politischen Ideen geholt wird – sie wird dadurch nicht besser.
Die Forderung nach der Vorratsdatenspeicherung mit dem Fall von…
Read more

Urheberrechtsreform: Kein faires und sinnvolles Gesamtkonzept

Gestern war es also soweit, der Rechtsausschusses des EU-Parlaments hat im Rahmen einer Abstimmung zur Urheberrechtsreform auch über Uploadfilter und ein EU-weites Leistungsschutzrecht entschieden. Meine Kritik an dieser Stelle kurz zusammengefasst. Insgesamt fehlt ein faires und sinnvolles Gesamtkonzept.
So unterstützenswert die Motivation ist, einen fairen Ausgleich zwischen Kreativschaffenden, Nutzerinnen und Nutzern…
Read more

Dünne Antworten von Facebook zum Datenskandal

Anfang Mai hatte ich zusammen mit anderen Abgeordneten der grünen Bundestagsfraktion einen Fragenkatalog mit 59 Fragen an Facebook geschickt, weil nach den Bundestagsanhörungen mit Facebook-Vertretern zum Datenskandal doch noch sehr viel unbeantwortet geblieben war.
Nachdem Facebook uns über Wochen hingehalten und immer wieder um Fristverlängerung gebeten hat, kam der Internetkonzern am…
Read more