Interview zur Arbeit des #NSAUA

Über die Weihnachtsfeiertage hat Konstantin verschiedene Medien Interviews gegeben. An dieser Stelle möchten wir Euch auf eines davon, das Konstantin dem Radiosender Detektor FM als Obmann der grünen Fraktion im Untersuchungsausschuss zur Überwachungs- und Geheimdienstaffäre des Bundestages gegeben hat, aufmerksam machen. Das 12-minütige Interview findet Ihr auf den Seiten von Detektor FM.

„Es ist ein untragbarer Zustand, dass im Jahr 2014 man in einem Land wie der BRD für das vertrauliche Wort in den Wald oder den Keller gehen muss. Das ist absurd. Dafür hat man die DDR nicht überwunden. (…) Das muss rechtsstaatlich zurückgekämpft werden.“

Über die Weihnachtsfeiertage habe ich verschiedene Medien Interviews gegeben. An dieser Stelle möchte ich Euch, verbunden mit den besten Wünschen für das neue Jahr, auf eines davon, das ich dem Radiosender Detektor FM als Obmann der grünen Fraktion im Untersuchungsausschuss zur Überwachungs- und Geheimdienstaffäre des Bundestages gegeben habe, aufmerksam machen. Das 12-minütige Interview findet Ihr auf den Seiten von Detektor FM. Wie immer gilt: Über Eure Kommentare und Reaktionen freue ich mich.

1 Comment

  1. Daniella Sagnelli-Reeh

    Sehr geehrter Herr v.Notz,

    Danke für die Ihre Informationen. Desweiteren habe ich heute im Wirtschaftsteil der Frankfurter Rundschau eine kleine Aussschau auf die Möglichkeiten der Einflußnahme auf die Privatsphäre durch das aufsteigende amerikanische Taxiunternehmen Uber bekommen. Es kommt einem das Grauen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Die Möglichkeiten der Netzung von Marktinteressen mit der Überwachung der Privatsphäre ist schier unfassbar.
    Mit besten Grüßen
    Daniella Sagnelli-Reeh

Comments are closed.