Wie arbeitet der Deutsche Bundestag?

Was ist der Unterschied zwischen einem Vollausschuss und einem Unterausschuss? Wie arbeitet eine Enquete-Kommission? Was unterscheidet eine Kleine Anfrage von einer schriftlichen Frage? Was ist ein Antrag, was ein Entschließungsantrag, was eine Große Anfrage? Diese und andere Fragen beantwortet das Handbuch "So arbeitet der Deutsche Bundestag", dessen neueste Ausgabe soeben erschienen ist und das wir all denen an´s Herz legen wollen, die bemüht sind, die oftmals komplexen Abläufe im Bundestag (noch) besser zu verstehen. Exemplare des Handbuchs und weitere Basisinformationen können ab sofort über das Online-Angebot des Bundestages kostenlos bestellt werden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Vollausschuss und einem Unterausschuss? Wie arbeitet eine Enquete-Kommission? Was unterscheidet eine Kleine Anfrage von einer schriftlichen Frage? Was ist ein Antrag, was ein Entschließungsantrag, was eine Große Anfrage?

Wie häufig wird wo über ein Gesetzentwurf debattiert, bevor er letztlich im Plenum des Bundestages beschlossen wird? Was ist eine Aktuelle Stunde, was ein Hammelsprung? Wie viele Ausschüsse hat der Bundestag und was ist eigentlich die Aufgabe des Bundestagspräsidenten? Und wie viele mündliche Fragen kann ein Abgeordneter pro Sitzungswoche eigentlich stellen?

Diese und andere Fragen beantwortet das Handbuch „So arbeitet der Deutsche Bundestag“, dessen neueste Ausgabe soeben erschienen ist und das wir all denen an´s Herz legen wollen, die bemüht sind, die oftmals komplexen Abläufe im Bundestag (noch) besser zu verstehen.

Exemplare des Handbuchs „So arbeitet der Deutsche Bundestag“ können ab sofort über das Online-Angebot des Bundestages kostenlos bestellt werden.

2 Comments

  1. Florian

    Das Buch „Kürschners Handbuch – Gesetzliche Grundlagen, Geschäftsordnungen“ ist vergriffen, wo bekomme ich es als PDF her?

    Danke

  2. Redaktion (Post author)

    Lieber Florian,

    den „Kürschner“ gibt es leider bislang nicht als pfd.

    Herzliche Grüße
    JoernPL für die Redaktion

Comments are closed.