Grüne laden zur Diskussionsveranstaltung „Verbrauchermacht im Netz“

<b>HEUTE, ab 19 Uhr in der Volksbühne Berlin:</b> Das Internet verändert nicht nur die Konsumlandschaft, sondern auch die Beteiligungsmöglichkeiten für uns alle. Über 200.000 Menschen nehmen regelmäßig an politischen Kampagnen der Internetplattform "campact" teil. Häufig geht es dabei um Verbraucherbelange: Proteste richten sich gegen Atomstrom, Gentechnik oder Klimaschäden in Folge von nicht nachhaltigem Konsumverhalten oder gegen Konzerne, die Sozialstandards verletzen. <b>Die grüne Bundestagsfraktion lädt zur langen Verbrauchernacht "Verbrauchermacht im Netz".</b>

Das Internet verändert nicht nur die Konsumlandschaft, sondern auch die Beteiligungsmöglichkeiten für uns alle. Über 200.000 Menschen nehmen regelmäßig an politischen Kampagnen der Internetplattform „campact“ teil. Häufig geht es dabei um Verbraucherbelange: Proteste richten sich gegen Atomstrom, Gentechnik oder Klimaschäden in Folge von nicht nachhaltigem Konsumverhalten oder gegen Konzerne, die Sozialstandards verletzen.

Mit Carrot-Mobs, Einkaufssuchmaschinen für nachhaltige Produkte oder Boykottaufrufen, die über Plattformen wie Twitter organisiert werden, entwickeln sich immer neue Demonstrationsformen der Konsumentenmacht, denen wir auf dieser Veranstaltung nachgehen möchten. Wie erfolgreich ergreifen Verbraucherinnen und Verbraucher dabei ihre Macht im Netz? Wie verzahnen sich private Initiativen und politische Vertretung? Und welche neuen Rechte brauchen kritische Nutzerinnen und Nutzer?

Gleichzeitig stellt die zunehmend digitalisierte Gesellschaft den Konsumentenschutz vor völlig neue Herausforderungen. Sei es der Schutz von persönlichen Daten in sozialen Netzwerken oder die Gefahr einer Monopolisierung digitaler Angebote durch Unternehmen wie Apple oder Microsoft.

Zusammen mit Verbraucherverbänden, Anbietern und Netzaktivistinnen und -aktivisten wollen wir die neue Macht aber auch notwendige neue Schutzanforderungen der Verbraucherinnen und Verbraucher im Netz diskutieren. Dazu möchten wir herzlich einladen!

Die Veranstaltung findet statt am

23. Mai 2011 von 19.00 bis 22:30
Rosa-Luxemburg-Platz

Grüner Salon in der Volksbühne
Programm


19.00 Begrüßung

  • Nicole Maisch MdB
    Sprecherin für Verbraucherpolitik
19.10 Die Macht der Konsumentinnen und Konsumenten im Netz

20.00 Einkaufen fürs Klima

  • Dr. Helmut Hagedorn
    EcoSchopper
  • Nicole Maisch MdB
    Sprecherin für Verbraucherpolitik
20.30 Internetmobilisierung von VerbraucherInnen

  • Christoph Bautz
    Campact.de
  • Robert Heinrich
    Leiter Öffentlichkeitsarbeit
    Bündnis 90/Die Grünen  Robert Heinrich, Leiter Öffentlichkeitsarbeit
21.00 Monopole im Netz

21.30 Verbraucherschutz und Datenschutz in Sozialen Netzwerken

22.15 Ausklang bei Brezeln und Getränken

Blog und Livestream
Es wird einen Livestream der Veranstaltung geben, Twitter-Hashtag: #vn11

Fortlaufend aktuelle Informationen zur Veranstaltung gibt es auch unter www.gruenes-blog.de/verbrauchermacht.

Wegbeschreibung
Mit der U2 oder der Tram M8 bis Haltestelle Rosa-Luxemburg-Platz. Den Veranstaltungsort erreichen sie über den rechten Seiteneingang der Volksbühne direkt am Rosa-Luxemburg-Platz.


Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wir freuen uns auf Euren Besuch!


2 Comments

  1. Pingback: Heute: Diskussionveranstaltung “Verbrauchermacht im Netz” » netzpolitik.org

  2. Tharben

    Könntet ihr den Link zum Stream nicht einfach hier posten? gruenes-blog.de ist noch immer nicht erreichbar.

Comments are closed.